Google stellt neue Nest Cams und Nest Doorbell vor

Google hat vier neue Smart-Home-Kameras vorgestellt. Dies sind die Nest Doorbell, Nest Cam, Nest Cam mittels Floodlight und die neue Nest Cam Indoor. Die vier Kameras aufreihen alle mithilfe HDR, von Seiten dem Google behauptet, vorausgesetzt es im Kontext Tag noch dazu Nacht eine bessere Bildqualität liefert. Die Kameras (anhand Ausnahme jener Türglocke) zu tun sein doppelt gemoppelt so mehrere Bildpunkt darstellen noch dazu die doppelte schnelle Bildwiederholrate unterstützen. Dies sollte im Rahmen flüssigere, detailliertere Aufnahmen sorgen. Die Kameras überdies die Türklingel kommen anhand Googles neuem TPU-Chip bei jener Haube. Dadurch einbringen die Produkte Objekte vom Einheit selbst herausfinden obendrein verfolgen. Dadurch sind sie nicht gen die Cloud angewiesen mehr noch eröffnen demzufolge ein schnelleres überdies zuverlässigeres Tracking. Die Google Pixel 6 non… Pro wurden dienstlich vorgestellt Google schlägt seinen eigenen Chipsatz Tensor vor Lesen Sie zweitrangig unseren Testbericht zum Google Nest Audio Verbessertes maschinelles Lernen Die Kameras herbringen durchdringend Google eine größere Menge seitens Objekten erkennen. Nest Cams erwirtschaften bereits Menschen noch dazu Pakete erkennen, nur momentan Fahrzeuge noch dazu Tiere hinzufügen, einschließlich der Art (Katze, Hund). Die Geräte verfügen mittels ein verbessertes maschinelles Lernen, das heißt, solche übermitteln seltener Benachrichtigungen zusammen mit in… notwendigen Bewegungen ident Niederschlag obendrein Schnee. Alle neuen Geräte lassen sich anhand die neuwertig gestaltete Google Home App uff Ihrem Smartphone steuern. Bei den batteriebetriebenen Kameras schaffen Sie sogar den aktuellen Batteriestand durch die App im Anblick behalten. Wenn Ihr WLAN ausfällt oder welcher Wettlaufen in Ihrem Zuhause ausfällt, einfahren die Nest Doorbell, Cam noch dazu Cam with Floodlight bis zu einer Stunde Videomaterial im lokalen Vorrat des Geräts aufzeichnen. Diese Stunde entspricht den Ereignissen einer Woche. Wenn die Internet- oder Stromverbindung wieder tätig wird, werden die Aufnahmen automatisch in die Cloud gesendet, dadurch Sie sie uff Ihrem Smartphone ansehen schaffen.

About the Author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may also like these